Aktuelles

Lange Rede, kurzer Sinn

„Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,
sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren der Stadtverwaltung,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen des Stadtrats, sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Presse,
sehr geehrte Damen und Herren in der Zuhörerschaft,

an der Wippe vom Spielplatz in der Bürgerstraße fehlt eine selbstsichernde Hutmutter M8, Normalgewinde.
Ich denke, und das habe ich auch in meiner Fraktion so besprochen, dass wir hier im Sinne eines guten Auftrittes dieser Stadt sofort handeln müssen! Gerade in dieser schwierigen Zeit sollten wir…“

Oder halt ne Mail an bauhof@stadt-hof.de

Vielleicht könnte man die Weihnachtszeit dafür nutzen, gewisse Redebeiträge im Stadtrat zu überdenken. Es muss nicht alles theatralisch in Szene gesetzt werden, es reicht auch die – von der Presse unbemerkte – leise und kollegiale Meldung an die Stellen, die meist sofort reagieren.

A little less conversation, a little more action, please! Das sagte schon Stadtrat Elvis Presley.

0 Kommentare zu “Lange Rede, kurzer Sinn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.